ARBEIT UND AUFENTHALT

Marmor

FACHKRÄFTE

Stadion Betonsitze

PRAKTIKUM

Abstract Texture

DURCH NICHT-LUKRATIVEN

AUFENTHALT

Um ganz ehrlich zu sein, ist es nicht einfach, al nicht-EU Bürger eine Arbeitserlaubnis für Spanien zu bekommen. Je nach Situation empfehlen wir, mit anderen Genehmigungen zu beginnen, um einige der komplizierteren Anforderungen umgehen zu können.

Das Verfahren zur Erlangung einer allgemeinen befristeten Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis:

 

  1. Sie müssen einen Arbeitgeber finden, der bereit ist, Sie zu beschäftigen.

  2. Ihr Arbeitgeber muss ein Stellenangebot bezüglich der Stelle veröffentlichen, die er Ihnen geben möchte, und von der Verwaltung eine Bescheinigung erhalten, aus der hervorgeht, dass keine geeigneten Kandidaten mit Wohnsitz in Spanien gefunden wurden. Aufgrund dieser Anforderung ist es fast unmöglich, eine Arbeitserlaubnis für Jobs ohne die Anforderung einer hohen Qualifikation oder mit einem niedrigen Gehalt zu erhalten.

  3. Ihr Arbeitgeber muss die Arbeitserlaubnis bei der Verwaltung in Spanien beantragen.

  4. Sobald die Arbeitserlaubnis ausgestellt wurde, müssen Sie bei der Botschaft oder dem Konsulat in Ihrem Herkunftsland das Visum für die Einreise nach Spanien beantragen.

  5. Sobald Sie nach Spanien eingereist sind, müssen Sie sich bei der spanischen Sozialversicherung registrieren lassen.

  6. Schließlich müssen Sie Ihre Aufenthaltskarte beantragen.

Das Hauptproblem besteht in Punkt 2, der nationalen Beschäftigungssituation. Dieser Aspekt ist ein Hindernis, das sehr schwer zu überwinden ist.

Es gibt einige Ausnahmen, die eine einfachere Möglichkeit ermöglichen, eine Arbeitserlaubnis zu erhalten:

Wenn Sie eine hochqualifizierte Fachkraft sind und Ihnen aufgrund Ihrer Qualifikationen eine Stelle angeboten wurde, die mit dem entsprechenden wettbewerbsfähigen Gehalt einhergeht, könne Sie möglicherweise ein Golden Visa für hochqualifizierte Fachkräfte beantragen.

Wenn Sie bereits ein Jahr mit einer anderen Aufenthaltserlaubnis in Spanien gewohnt haben, beispielsweise mit einer nicht lukrativen Aufenthaltserlaubnis, können Sie eine Arbeitserlaubnis beantragen, ohne die nationale Beschäftigungssituation zu berücksichtigen.

Wenn Sie als Student in Spanien waren und jetzt nach einem Job suchen oder einen Job beginnen möchten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten.